Was Kunden im Bereich Banking und Fintech nervt

© Bild:  imago images

Die Finanzbranche ist im Umbruch. Immer neue Unternehmen stehen in den Startlöchern, um unsere finanziellen Angelegenheiten einfacher zu machen. Dabei versuchen die neuen Player, sich vor allem über die „Kundenfokussierung“ von den klassischen Banken abzugrenzen.

Quelle: Was Kunden im Bereich Banking und Fintech nervt

Veröffentlicht unter Tipps & Tricks | Kommentare deaktiviert für Was Kunden im Bereich Banking und Fintech nervt

Fünf gute Vorsätze für Ihre Geldanlage in 2020 – Finanznachrichten auf Cash.Online

© Foto: Shutterstock

Der Jahreswechsel naht – und damit auch die guten Vorsätze für das neue Jahr. Ein Thema, das bei vielen Deutschen noch etwas stiefmütterlich behandelt wird, ist die Geldanlage. Zwar sind viele Sparer mit ihren Erträgen unzufrieden und sie sind sich dessen bewusst, dass die Zinsen nicht allzu bald wieder ansteigen. Allerdings hält sie mangelndes Wissen und Risikoaversion davon ab, mehr aus ihrem Geld zu machen.

Quelle: Fünf gute Vorsätze für Ihre Geldanlage in 2020 – Finanznachrichten auf Cash.Online

Veröffentlicht unter Kapitalanlagen | Kommentare deaktiviert für Fünf gute Vorsätze für Ihre Geldanlage in 2020 – Finanznachrichten auf Cash.Online

Neue Grundsteuer: Das müssen Sie wissen – Finanznachrichten auf Cash.Online

© Foto: Shutterstock

Nachdem das Bundesverfassungsgericht bereits am 10. April 2018 die bisherige Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt hatte, konnten sich Bund und Länder nun auf eine neue Berechnung der Steuer einigen. Wann sie eingeführt und wie sie zukünftig berechnet wird.

Quelle: Neue Grundsteuer: Das müssen Sie wissen – Finanznachrichten auf Cash.Online

Veröffentlicht unter Immobilien | Kommentare deaktiviert für Neue Grundsteuer: Das müssen Sie wissen – Finanznachrichten auf Cash.Online

Haus ohne Grundstück: Warum das Erbbaurecht mit Vorsicht zu genießen ist – Finanznachrichten auf Cash.Online

© Foto: Shutterstock

Ein Kaufinteressent findet ein Angebot, das fast zu schön ist, um wahr zu sein. Ein signifikant günstigeres Angebot verglichen mit den Marktpreisen und versehen mit dem Hinweis: Erbbaurecht. Aus diesem Vermerk ergeben sich eine Reihe von Fallstricken, die Kaufwillige unbedingt kennen sollten, bevor sie ein Objekt mit Erbbaurecht erwerben. Timo Handwerker, Spezialist für Baufinanzierungen bei Dr. Klein in Hagen, kennt die Probleme genau.

Quelle: Haus ohne Grundstück: Warum das Erbbaurecht mit Vorsicht zu genießen ist – Finanznachrichten auf Cash.Online

Veröffentlicht unter Immobilien | Kommentare deaktiviert für Haus ohne Grundstück: Warum das Erbbaurecht mit Vorsicht zu genießen ist – Finanznachrichten auf Cash.Online

Immobilie als Altersvorsorge? – Finanznachrichten auf Cash.Online

© Foto: Shutterstock

Die eigenen vier Wände sind für die Mehrheit der Deutschen die ideale Form der Altersvorsorge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Warum Betongold allein als private Absicherung allerdings zu wenig ist.

Quelle: Immobilie als Altersvorsorge? – Finanznachrichten auf Cash.Online

Veröffentlicht unter Immobilien | Kommentare deaktiviert für Immobilie als Altersvorsorge? – Finanznachrichten auf Cash.Online

2020: Diese fünf Dinge ändern sich für Versicherte – Finanznachrichten auf Cash.Online

Auch 2020 wird sich einiges ändern. Unter anderem werden Verkehrsrowdys stärker zur Kasse gebeten.
© Foto: Shutterstock

Das neue Jahr bringt gute Nachrichten für Betriebsrentner – und schlechte für Verkehrsrowdys. Das zeigt der kurze Jahresausblick des GDV.

Quelle: 2020: Diese fünf Dinge ändern sich für Versicherte – Finanznachrichten auf Cash.Online

Veröffentlicht unter Versicherungen | Kommentare deaktiviert für 2020: Diese fünf Dinge ändern sich für Versicherte – Finanznachrichten auf Cash.Online

Studie zur Aktienanlage: Deutsche oft nur Zuschauer des Erfolgs – ZDFmediathek

Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse.
Quelle: Arne Dedert/dpa

2019 war das Jahr der Aktie: Attraktive Zinssituation, gute Konjunktur und steigende Unternehmensgewinne sorgten für höhere Kurse. Doch die Deutschen schauten meist nur zu.

Quelle: Studie zur Aktienanlage: Deutsche oft nur Zuschauer des Erfolgs – ZDFmediathek

Veröffentlicht unter Kapitalanlagen | Kommentare deaktiviert für Studie zur Aktienanlage: Deutsche oft nur Zuschauer des Erfolgs – ZDFmediathek

Ausblick aufs Jahrzehnt: UBS mit durchwachsener 10-Jahres-Prognose – Darauf sollten sich Anleger jetzt einstellen | Nachricht | finanzen.net

© Bildquellen: Pincasso / Shutterstock.com

Die Schweizer Großbank UBS hat einen Ausblick auf das kommende Jahr und das anstehende neue Jahrzehnt gewagt. Die Ergebnisse sollten Anleger dazu veranlassen, ihr Anlageverhalten zu überdenken.

Quelle: Ausblick aufs Jahrzehnt: UBS mit durchwachsener 10-Jahres-Prognose – Darauf sollten sich Anleger jetzt einstellen | Nachricht | finanzen.net

Veröffentlicht unter Banken, Kapitalanlagen | Kommentare deaktiviert für Ausblick aufs Jahrzehnt: UBS mit durchwachsener 10-Jahres-Prognose – Darauf sollten sich Anleger jetzt einstellen | Nachricht | finanzen.net

OECD-Renten-Studie: Düstere Aussichten für Deutschland – Finanznachrichten auf Cash.Online

© Foto: Shutterstock

Eine lückenhafte Alterssicherung bei Selbstständigen und Plattform-Arbeitnehmern. Die größte Geschlechter-Rentenlücke der gesamten OECD und die Gefahr, dass die demografische Entwicklung die finanzielle Tragfähigkeit des Rentensystems aushebelt: Die neue Studie der OECD zur Rentensituation in den Mitgliedsstaaten zeigt den Reformbedarf des deutschen Rentensystems auf.

Quelle: OECD-Renten-Studie: Düstere Aussichten für Deutschland – Finanznachrichten auf Cash.Online

Veröffentlicht unter Altersvorsorge | Kommentare deaktiviert für OECD-Renten-Studie: Düstere Aussichten für Deutschland – Finanznachrichten auf Cash.Online

Dr. Markus Krall | Megacrash voraus: Banksystem 2020 am Stress-to-Break Punkt

Dr. Markus Krall, Bestsellerautor des Buches „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“, setzt sich im Rahmen seines Vortrags mit den immer weiter aufkeimenden Folgen der zahlreichen und allumfassenden Staatseingriffe in den (eigentlich freien) Markt auseinander.

Bereits jetzt wird offensichtlich, dass sämtliche Märkte von der Politik systematisch ausgehebelt und zu Planwirtschaftsgebilden umgeformt werden. Energie-, Wohnungs- und Gesundheitsmarkt waren dabei erst der Anfang – das aktuelle Ziel: die Automobilindustrie. Die Folgen dieser Eingriffe sind verheerend und treten immer mehr zu Tage. Aber: Lernen aus den gemachten Fehlern? Fehlanzeige! Statt einer Einsicht der Politik über ihr eigenes Versagen wurde stattdessen schnell ein anderer Schuldiger gefunden: Der Markt!

Erfahren Sie im Vortrag von Dr. Markus Krall:

▸ … warum es sich bei der Finanz- und Wirtschaftskrise nicht um Marktversagen handelte,

▸ … welche Folgen die Unterminierung der freien Marktwirtschaft durch den Staatsinterventionismus bei Mieten, Energie, Bankenregulierung, Mindestlohn, Bürokratiekosten und unzähligen anderen Aspekten unserer Wirtschaft hat,

▸ … wie der aktuelle Negativzins geschichtlich einzuordnen ist

▸ … und wie sich diese Aspekte letztendlich zu einer Serie von untereinander verknüpften wirtschaftlichen und politischen Krisen summieren.

Dr. Markus Krall ist sich sicher: In den nächsten Quartalen werden wir vor einer Fundamentalentscheidung stehen: Was wollen wir als Gesellschaft? Wollen wir Freiheit oder wollen wir Sozialismus?

Quelle: https://youtu.be/dku7LfketuQ

Im Anschluss seines Vortrags „Megacrash voraus: Banksystem 2020 am Stress-to-Break Punkt“ stand Dr. Markus Krall, Bestsellerautor des Buches „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“, den Teilnehmern auch für Rückfragen zur Verfügung. Die Aufzeichnung der „Q&A-Runde“ mit einer Vielzahl von weiterführenden und interessanten Informationen möchten wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=X4h3UMcqYPk

Veröffentlicht unter Banken, Finanzkrise/Enteignung, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Dr. Markus Krall | Megacrash voraus: Banksystem 2020 am Stress-to-Break Punkt